Coronavirus/Vorräte

Kein Thema wird aktuell so heiß diskutiert wie der Coronavirus. Viele machen sich inzwischen nicht nur Gedanken um ihre eigene Versorgung sondern auch um die der plüschigen Vierbeiner. 

Daher möchte ich einmal kurz zusammenfassen welche Möglichkeiten es gibt.

Als erstes vorneweg, da viele diese Überlegungen anstellen: eingefrorenes und wieder aufgetautes darf NICHT verfüttert werden. Den Aufwand könnt ihr euch also sparen.

Ich persönlich denke nicht, dass es dazu kommen wird dass keinerlei Versorgung mit Nahrungsmitteln mehr möglich ist. 
Was man aber gut lagern kann ist vor allem Heu sowie lang haltbares aus der Gemüsetheke: Kohl, Kürbis, Rüben.. 

Das Wetter steht zudem auch auf unserer Seite. Sollte es in näherer Zukunft wirklich dazu kommen, dass kein frisches Gemüse in ausreichender Menge verfügbar ist wird man in der Natur genug finden um die Tiere zu versorgen. 

Verzichten könnt ihr auch auf ungesundes Trockenfutter. Sollte wirklich der absolute Notfall eintreffen reicht Heu und Wasser vorübergehend aus und ist besser als getreidehaltiges TroFu. 

 

Macht euch nicht zu viele Sorgen!

Anni 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ausverkauft Wir informieren Dich wenn das Produkt wieder verfügbar ist. Bitte trage dafür deine Emailadresse ein.