Trockenes Brot zum abnutzen der Zähne?

In vielen veralteten Büchern zum Beispiel wird trockenes Brot zum abnutzen der Zähne empfohlen.
Das ist NICHT richtig!

Trockenes Brot oder Brötchen hat im Meerschweinchen absolut nichts zu suchen und ist sehr ungesund.

Das Mehl enthält sehr viel Stärke welche von Meerschweinchen nicht verwertet werden kann. Zudem enthält es viele Kalorien was kontraproduktiv für die Verdauung und die Zähne der Tiere ist.

Backtriebmittel sorgen für Bauchweh.

Gewürze und Süßungsmittel schädigen Verdauung und Zähne.

Einige Brote und Brötchen enthalten zudem auch tierische Produkte, die im Meerschweinchen als reiner Pflanzenfresser nichts zu suchen haben.

Zusammengefasst kann man sagen, dass eigentlich alle Inhaltsstoffe schädlich sind.

Ausserdem nutzt das Brot auch nicht zum Zahnabrieb: die permanent nachwachsenden Zähne von Meerschweinchen müssen auch abgenutzt werden damit sie nicht zu lang sind, das ist richtig. Dies geschieht allerdings nicht durch harte Sachen. Die Zähne nutzen sich ausschließlich aneinander ab. Dazu müssen die Tiere sehr viel kauen. Deshalb ist es sinnvoll ihnen karge, faserreiche Kost zu bieten: Gräser, Heu, blättriges Frischfutter. Daran kauen sie lange und nutzen so die Zähne gut ab.

Brot kann die Zähne nicht abnutzen, wird in Verbindung mit Speichel direkt zu einem weichen Brei und sättigt stark. Dadurch fressen die Tiere weniger sinnvolles Futter und die Zähne werden noch schlechter abgenutzt.

Wenn man den Zähnen etwas Gutes tun möchte also am besten jede Menge Gräser und blättriges Frischfutter sowie Heu anbieten ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ausverkauft Wir informieren Dich wenn das Produkt wieder verfügbar ist. Bitte trage dafür deine Emailadresse ein.